Förderkreis der Bücherinsel

 
Federn lassen
und trotzdem fliegen!
 
Wir verändern Ihr Lesen

 Bücher zu verleihen, war und ist immer ein Zuschussgeschäft. Wer eine Bibliothek betreibt, tut dies aus inhaltlichen Gründen: aus Liebe zum Buch, aus der Einsicht heraus, dass Lesen unser Leben reicher macht, oder den Kindern und Jugendlichen zuliebe, die durch Lesen fit fürs Leben werden. Und nicht zuletzt, weil Bücher Werte, Phantasie, und Lebendigkeit vermitteln.

Es ist schon eine Binsenweisheit, dass das Geld im Bistum Aachen und in unserer Pfarre knapp geworden ist. Auch die Bücherinsel St. Donatus bleibt davon nicht verschont. Kürzungen von 30% haben wir in den letzten Jahren hinnehmen müssen. Inwieweit sich dieser Trend fortsetzen wird, ist nicht abzusehen.

In der gleichen Zeit haben wir unsere Ausleihzahlen von 8000 auf 26000 Entleihungen jährlich steigern können, und unter dem Motto „Flügel und Futter“ ein fröhliches Jubiläum gefeiert. Wir wollen trotz oder gerade wegen der gegenwärtigen Situation nicht verzagen, sondern munter nach Wegen suchen, die auch in Zukunft ein literarisches Zentrum für alle in Aachens Süden sichern. Unsere Devise: Federn lassen und trotzdem fliegen!

Die Bücherinsel rechnet sich nicht, aber sie zahlt sich aus

Unsere Zuschussgeber sind die Pfarrgemeinde St. Donatus, das Bistum Aachen und die Bezirksvertretung Brand. Hinzu kommen private Spender und Gönner. Ob der Haushalt am Ende des Jahres ausgeglichen ist, lässt sich vorher nie sagen. Denn kaum eine Einnahmequelle ist halbwegs verlässlich kalkulierbar. Keiner weiß, ob – und in welcher Höhe unsere Finanziers auch im laufenden Jahr die Mittel haben, um uns zu fördern. Planungssicherheit sieht anders aus.

Unsere Leihgebühren sind denkbar niedrig. Der Jahresbeitrag wurde vor einigen Jahren (auf Drängen des Bistums) abgeschafft. Das führt nicht zu sicheren Finanzpolstern, aber zu einem niedrigschwelligen Angebot: alle sollen sich die Bücherei leisten können. Das ist für uns das oberste Gebot, auch in Zeiten knapper Kassen.

Garantiert besser lesen

Wenn wir die Büchereiarbeit in Brand dauerhaft auf sichere Beine stellen wollen, brauchen wir Ihre Hilfe: Werden Sie Mitglied im Förderkreis der Bücherinsel! Schon mit kleinen Beiträgen (die anderswo als Monats- oder Jahresbeitrag erhoben werden) können Sie uns helfen. Sie leisten eine jährliche Spende von 12€ (1€/Monat) oder in selbst gewählter Höhe. Sie erhalten darüber eine voll steuerabzugsfähige Spendenquittung. Es ergeben sich keine weiteren Verpflichtungen für Sie. Das Geld kommt garantiert (ohne Abzüge) ausschließlich der Bücherinsel zugute.

Eine Sonderbehandlung bei der Buchausleihe können wir nicht gewähren, und sie ist wohl auch nicht wünschenswert. Unseren Förderkreis laden wir jedoch einmal im Jahr zu einer exklusiven Dankesveranstaltung ein. Hier präsentieren wir Ihnen, was mit Ihrem Geld gemacht wurde, und lassen uns ein paar besondere literarische Genüsse für Sie einfallen!

Brand-er-lesen!

Natürlich können Sie auch für private Feiern oder sonstige Anlässe die Bücherinsel Brand als Spendenzweck angeben. Dabei ist es auch möglich, einen besonderen Zweck zu vereinbaren. Sprechen Sie uns bei Interesse einfach an.

Die unten stehende Mitgliedserklärung für den Förderkreis können Sie in der Bücherinsel oder im Pfarrbüro abgeben. Sie erhalten dann von uns eine kurze Bestätigung. Zu unserem jährlichen Treffen des Förderkreises werden Sie automatisch eingeladen. Möglichst zeitnah nach Geldeingang erhalten Sie eine Spendenbescheinigung zugestellt, die Sie bei der Steuererklärung abgeben können.

Unsere Kontonummer lautet: Nr. 1000664010 bei der Pax-Bank Aachen, BLZ 37060193, Kontoinhaber: St. Donatus, Zweck: Bücherinsel.

Downloaden Sie sich hier ein entsprechendes Formular, um Mitglied im Förderkreis der Bücherinsel zu werden.

Bücherinsel Donatus Eingang